Tutorial CSS

Toll!

Soo, dann meld ich mich auch mal wieder zurück, nachdem ich ja schon am Mittwoch heil zu Hause angekommen bin. Hatte irgendwie keine Lust zu schreiben.
Aber jetzt muss ein Bericht der letzten zwei Wochen sein! *g* (Könnte was länger werden^^)
Am schönen Montag dem 23. kam ich bei der Anna an! Schon gleich als ich bei ihnen zu Hause reinkam, empfing mich eine gemütliche Unordnung und Annas Mutter sagte auch sofort, ich solle mich ganz wie zu Hause fühlen...
Das beste an dem Abend - neben der Live And Off The Record DVD und unserem Wiedersehen überhaupt - war Annas kleiner Bruder. Gott, der ist soo knuddelig! Ich erzählte beim Abendessen, dass ich ca. 4 Liter Wasser am Tag trinke. Daraufhin kam später Simon ins Zimmer, einen ganzen Wasserkasten vor sich her schleppend. Ich dachte echt, mir fallen die Augen aus! Dieser kleine 9-jährige Knirps...^^ Auf jeden Fall verkündete er auch sogleich stolz, dass er den Kasten ganz allein aus dem Keller bis ins Dach getragen hatte.. Und dann drückte er mir eine Wasserflasche in die Hand und forderte: "Jetzt trink auch." Süüüüß!!
Am Dienstag wollten wir dann so gegen 12 oder halb eins aufbrechen und schwimmen gehen in so einem Freizeitbad (da draußen Scheißwetter war -.-). Annas Mutter, Anna, ich, Tobi, Clara + Freundin und Simon + Freundin. Annas Mutter trommelte uns (außer Claras Freundin, die wir noch abholen wollten )also alle zusammen und schließlich saßen wir auch alle angeschnallt im Auto - als sie angestürmt kam und nicht wusste, wo sie den Autoschlüssel hingelegt hatte. Eine geschlagene Stunde wurde dann von ihr und sechs Kindern dieser Schlüssel gesucht. Überall. Im Kofferraum vom Auto, im Handschuhfach, in den Türen, im Haus im Schlüsselkasten, im Backofen, im Kühlschrank, auf dem Esstisch, unter dem Esstisch, im Wohnzimmer, wirklich überall. Der Schlüsser blieb unauffindbar...
Anna und ich durften dann erstmal wieder in ihr Zimmer gehen, woraufhin wir kurze Zeit später wieder runtergerufen wurden - Annas Mutter hatte den Schlüssel gefunden. Im Wäscheklammernkorb, der am Wäscheständer hing. :D:D
Toll! Ein Freund vom Tobi hatte angerufen und Annas Mutter die Hände voll gehabt... also warum den Autoschlüssel nicht zu den Wäscheklammern legen?
Auf jeden Fall fuhren wir dann doch noch schwimmen^^
Am Mittwoch ging es dann nach Frankfurt, wo wir uns von einer Frau auf der eisernen Brücke ablichten ließen (*nimmt meine DigiCam, hält sich das Riesendisplay direkt vors Augo, zuckt entschuldigend mit den Achseln "Tut mir Leid, ich seh nichts, ich drück jetzt einfach mal" *) und uns von einem Postkartenverkäufer erklären ließen, dass Briefmarken in den Sudan einen Euro kosteten. (Achso okay... SUDAN??? ) Das hatte sich so zugetragen, dass ich nach vier Briefmarken fragte und an diese Frage ohne nachzudenken noch ein "so dann" dranhängte.. Also so "ich bräuchte noch vier Briefmarken so dann." Irgendwie so^^... Naja der gute Herr antwortete dann "das macht dann jeweils 1€" und Anna und ich schauten uns gaaanz leicht verwirrt an... Anna fragte dann auch gleich, warum so teuer und er erklärte, dass Briefmarken außerhalb Europas nunmal teurer sind. Seit wann liegt NRW außerhalb Europas? Nachdem ich ihn dann schon mit einem riesigen Fragezeichen angeschaut hatte, erkundigte er sich doch mal wohin die Karte denn gehen solle. "Nach NRW." - "Achsooo, ich dachte in den Sudan!" Toll!
Nunja... am Donnerstag musste ich dann leider und endlich (ein schreckliches Gefühl!) zu Ines fahren! Ich freute mich soo riesig und gleichzeitig war ich total traurig Anna und ihre tooooolle Family zu verlassen. Gott, die sind so toll! Tobi brannte mir noch mitten in der Nacht die Türkisch für Anfänger DVDs stundenlang, Clara schenkte mir ein kleines Döschen mit Rosen drauf und einer Seife in Herzform drin... Toll! Und natürlich Annas Mutter "geh nicht mit fremden Jungs mit - und auch nicht mit fremden Mädchen".
Aber als ich dann im Zug nach Bayern saß und mühsam die Tränen unterdrücken musste (JA, ich bin verdammt nah am Wasser gebaut und weine bei jeder Gelegenheit...), stieg gleichzeitig meine Aufregung unaufhörlich in die Höhe.
Um beides irgendwie in Schach zu halten, zwang ich mich meinen tollen Psychothriller (der Scherbensammler, schwerstens zu empfehlen!) weiterzulesen... und gelegentlich aß ich von dem reichlichen Proviant, den Fellers mir mit auf den Weg gegeben hatten. Danke nochmal für alles, Anna und auch an deine Eltern und Geschwister!

Ines kam näher. Beziehungsweise ich näherte mich Ines. Ich hatte natürlich einen Vorteil, denn als die Bahn in den Bahnhof einfuhr (ich stand natürlich bereit zum Rausspringen an der Tür), sah ich Ines schon an der Mauer gelehnt stehen. Sie entdeckte mich dann auch und wir fielen uns in die Arme. Gott, das war irre! Seit fast drei Jahren kennen wir uns und hatten uns noch nie gegenüber gestanden. Mir kamen ja schon wieder fast die Tränen...^^
Ich zog dann meinen Trolli hinter mir her und wir gingen in die Stadt. Sie führte mich zur tollsten (und wahrscheinlich auch einzigen) Yoghurt-Bar Deutschlands. Einfach genial! Dieses Eis ist so eine Sensation, ich hätte mich reinlegen können! Gefrorener Joghurt, den man ganz normal in einem Plastikbecher oder einer Waffel gereicht bekommt (sieht aus wie Softeis) und wo eine der zahlreichen Soßen drübergekippt wird. Zum Beispiel Erdbeer, Himbeer, Waldbeer, Banane, Kirsche, Mango... es gab alles! Und nicht so künstliches Zeug, neee, so richtig echt und einfach köstlich!
Nach diesem Eisgenuss durfte ich Ines zwei Stunden beim Tanzen zusehen (Ines, es war nicht langweilig!) und sie machte mich mit DER Anna bekannt und mit Buffy und Lea und... da war doch noch wer oder?!...
Hinterher laberten wir noch etwas mit Lea und... Buffy? Ich habs vergessen^^, bis ihre Mutter kam und uns abholte. Oh Gott, die redet bayrisch war mein erster Gedanke .
Erst musste ich mich echt konzentrieren, um alles zu verstehen :P

- Der Eintrag wird echt lang und es tut mir eigentlich nicht Leid...xD -

Zu Hause gingen wir in Ines' NOCH aufgeräumtes Zimmer, was nur einen Zweck hatte: es zu verwüsten!
Ich überreichte ihr meine Geschenke und sie freute sich glaub ich doch sehr über die MTV Unplugged von Shakira, die wir uns dann auch sofort anschauten. Zumindest halb, denn dann kam ihr Bruder, um uns zum Essen abzuholen. Gegrilltes.
Da bekam ich dann erstmal wieder einen Kulturschock, (den hatte ich zuvor schon im ICE zur Anna bekommen, da es immer grüner wurde um mich herum... Tja, so ist das, wenn man im meist bevölkertsten und wenig bewaldesten Bundesland Deutschlands wohnt...^^) denn Hannes, Ines' Bruder, hatte tatsächlich Freude daran, das Auge des armen Fisches zu verspeisen. Fast schon mit Schadenfreude (sorry^^) beobachtete ich allerdings, wie das Auge von der Gabel zielstrebig auf den Boden fiel und so für die Katze bestimmt war. *gg*
Doch als wäre das nicht schon genug gewesen, setzte Hannes noch einen Schocker hinterher. Mit Genuss vertilgte er so einen Kräuterbutterhaufen (ich hoff, ihr wisst was gemeint ist^^) ohne alles. DAS WAR BUTTER!
Naja wie auch immer... wir schauten dann die DVD zu Ende und aßen Mentos..
Und blieben bis viertel nach drei nachts auf.
Nur drei Stunden später klingelte Ines' Wecker uns unsanft wach. Wir mussten in die Schule... Letzter Schultag. Zeugnis. Den Gottesdienst in der ersten Stunde, der so gar nicht einem ökumenischen Gottesdienst bei uns glich, und in dem ich mir unaufhörlich - trotz der Müdigkeit - das Lachen beim Anblick an Ines' Englischlehrer verkneifen musste - er hatte so eine seltsame Grinsefresse^^ -, zog relativ langsam an uns vorrüber. Dann mussten wir in die Schule und ins Sekretariat, um mich für die VIERTELstunde noch anzumelden.
Nachdem dann noch zwei Leute aus Ines' Klasse mit langen Reden von der Klassenlehrerin verabschiedet worden waren, gab es endlich Zeugnisse. Ines hatte einen Schnitt von 1,8, also praktisch genau wie ich
Aber wir waren soo müde. Zum Glück durften wir dann nach Hause. Radeln. Naja, es war ja auch ganz lustig, wir fuhren, soweit ich das in Erinnerung hab mit Domi, Tobi und Conny.
Bei Ines gab es zum Mittagessen dann (vielleicht wars auch wann anders^^) süße Nudeln. Süße. Hat sehr intressant geschmeckt^^...
Aber wir waren einfach nur müde. Kein Wunder nach drei Stunden Schlaf. Also beschlossen wir, uns ein Stündchen zu gönnen und ließen uns in die Betten (in meinem Fall Matratze) fallen - und schliefen sofort ein.
Um halb drei am Nachmittag^^. Das ging ja noch. Aber dass wir erst drei Stunden später wieder aufwachten und noch immer völlig zermatscht waren, gab uns dann doch zu denken.
Jedenfalls - um nicht wieder einzuschlafen - fuhren wir dann mit Ines' Mutter und Hannes zu Media Markt. Das ist soo unfair! Die konnten ihr Zeugnis mitnehmen und für jede 2, die sie hatten, gab es einen Euro und für jede 1 gab es zwei Euro. Bedeutet, Ines durfte sich für 16€ was aussuchen. o.O *Ich will auuuch*
Später fuhren wir dann mit der Familie nach Nürnberg zu so einem Festival, oder wie auch immer das hieß.. Da waren so komische Musiker, die auf verschiedenen Bühnen auftraten.. Ines und ich liefen dann da herum und gönnten uns ein leckeres Eis. Vielleicht auch noch irgendwas, was ich vergessen hab^^.
Samstag... verschliefen wir erst einmal zur Hälfte. Den restlichen Tag... hab ich gerade auch vergessen^^. Sorry Ines :D
Sonntag... verpennten wir auch bis 14 Uhr. (Man sollte dazu wissen, dass wir auch nachts frühestens um zwei ins Bett gingen.)
Um vier gingen wir dann auf das Sommerfest von Ines' Tanzschule. Ich mein.. SOMMER... Es regnete^^.. Da auch nicht allzu viel los war, besuchten wir mal wieder die Yoghurt-Bar. Da waren wir vor dem Sommerfest auch schon gewesen... Dann liefen wir (also Domi, Ines' Anna und ich) durch die Stadt, kamen an DEM Dach vorbei und an DEN Telefonzellen und schließlich an einem Reisebüro (wo wir uns in den Süden wünschten) und direkt daneben an einem Eiscafé. Ja, warum nicht noch ein drittes Eis? Lecker!
Am Montag... waren wir wieder in der Stadt.. Aber eigentlich war das doch am Dienstag? Hilfe, ich weiß es nicht mehr ganz genau! Jedenfalls irgendwann waren wir in der Stadt und stopften uns wieder die Bäuche voll mit Mentos, Backwerk-Schokocroissants und Käsebrötchen und Vanillehörnchen (oder wie die Dinger hießen^^), mit keinem Milchshake von McDonald's (nachdem wir eine gefühlte halbe Stunde angestanden hatten, wurde uns mitgeteilt, dass das Gerät kaputt war^^), miiiit.... schätzungsweise noch einem Yoghurt-Bar-Eisbecher. Und dann diese Buchhandlung! Thaaalia^^... Tja, für Leseratten ist eine Buchhandlung natürlich kein schlechter Ort.
Am Mittwoch - definitiv, es war Mittwoch - fuhren wir nach Nürnberg. Als erstes statteten wir dem Kartoffel Laden einen Besuch ab und aßen so spiralförmige Pommes. Vorzüglich
Dann stürmten wir den s.Oliver und schauten uns Klamotten von Anastacia an. Ein T-Shirt gefiel uns eindeutig seehr gut!!
Ja.. dann... gingen wir zu McDonald's und bestellten uns einen Vanille und einen Schokomilchshake. Toll, den Schoko gab es natürlich nicht mehr, also gab ich mich auch mit Vanille zufrieden. Wir saßen also da und laberten und tranken... Also ich hab meinen halben Liter nicht aufbekommen.^^ Aber auf dem Becher war noch ein Gutschein für eine Apfeltasche, die ich mir natürlich sofort holte, da der Milchshake eher kalt gewesen war. (Komisch...^^) Auch wenn ich schon totaaal voll war, aß ich die Apfeltasche mit Genuss und gab meiner Jacke natürlich auch direkt etwas ab^^ -.- Soweit ich mich erinnere, fuhren wir dann zurück und aßen natürlich in der Bahn Mentos. Bevor wir dann in den Bus umstiegen, gönnten wir uns noch Chicken McNuggets... Und Ines' Mutter fragte uns doch tatsächlich dann noch, ob wir Hunger hätten. Zwar verneinten wir, aber in ihrem Zimmer aßen wir dann natürlich doch weiter Mentos und holten uns schließlich noch jede Menge Süßigkeiten (Toffifee, Schokolade, Doppelkekse, diese sauren Colaschlangen, ääähm.. halt noch mehr^^)... Wir schauten noch die Shakira Dual Disc und jaa.... noch irgendwas halt ne? xD Ich hab das total durchnander gewürfelt inzwischen, aber wichtig ist ja nur, das wir insgesamt die Shakira MTV Unplugged, die L&OTR, die Anastacia Live At Last und diverse andere Auftritte angeguckt haben. Und Ines, wie konntest du nur.. Heavy On My Heart bei WomanRock. VERSAUT! Mit SCHLUCKAUF! Es ist doch echt nicht zu fassen... Und dann live in concert auch versaut... Allerdings von uns beiden muss ich zugeben. Mit Gelächter! Sooo niederträchtig... Ines, wir sollten uns schämen!
Also wir blieben die Nacht dann noch relativ lange auf, es war ja eh alles egal, weil ich am nächsten Tag fahren musste -.-... Wir stellten fest, dass Ines' Bettbezug doch tatsächlich dreckig war... Und dass Kissen einem dicken Bauch sehr nahe kommen konnten.
Also der Donnerstag sollte aus dem Kalender gestrichen werden! Abschied. Wie ich Abschiede hasse... -.- Aaaber, wir kamen nicht drum herum. =( Am Bahnhof - Gott, es war so scheiße - mussten wir dann GoodBye sagen.... Och maaaan, Ines, ich will dass du jetzt hier bist! Es war sooo toll. (Ines: "Ich würd sie (ihre Schwester) schlagen." Mona: "Wenn du eine hättest." Ines gleichzeitig: "Wenn ich eine hätte." Es war sooo wunderbar... (Ines: "Schäfchenwolken bedeuten Gewitter." Mona: "Ich wusste auch mal, wie die Wolken alle heißen und was die bedeuten." Ines: "Ich weiß das von Peter Lustig." Mona: "Jaa, genau, ich hab immer dieses Computerspiel gespielt, wo auch diese Mistkäfer und so waren." Ines: "Jaa genau, das hab ich auch immer gespielt." )
Ach man... und ich musste natürlich anfagen zu weinen... Wie immer bei Abschieden... Und Ines.. naja nicht so richtig ... immerhin konnte sie noch reden, während ich nur noch nicken und "mmh" sagen konnte... Und Ines' Mutter musste auch weinen. =( Warum muss die Welt soo groß sein? Und die Züge so teuer? Immerhin hat irgendwer Schlaues das Internet erfunden und ICQ und Foren und Gott sei Dank gibt es Anastacia und Shakira und Gott sei Dank hatten Ines und ich das Glück uns zu treffen! (Ines dankeeeeeeee, te quiero para siempre mi corazón!!!) (Und auch nochmal DANKEEE an deine Eltern!!! Und an den Hannes!)
Naja, die Zugfahrt war dann natürlich auch noch toll turbulent.^^
Also im Zug von Nürnberg nach Köln blieb auf einmal der Zug stehen. Zwischen Frankfurt Hbf und Frankfurt Flughafen. Dann fuhr er noch in den Flughafen rein und dann wurden alle aufgefordert auszusteigen, da der Zug defekt war^^.. Tja bevor ich aus dem Zug rauskonnte, musste ich erstmal den Koffer einer leicht älteren Frau mit zwei kleinen Kindern hinterhertragen, da er mir den Weg versperrte und ich natürlich sozial bin. Die gute Frau hatte Gepäck, meiiine Güte! Wir also zum anderen Zug getrottet, der schon bereit stand. Und der natürlich rappelvoll war, weil das ja ein ganz normaler anderer ICE war, der halt nur auch über Köln fuhr... Also durften wir es uns direkt am Eingang bequem machen. Naja die Frau, die war am Zetern, dass sie sich das nicht bieten lasse, sie wolle einen Platz in der ersten Klasse, man solle ihr das Gepäck hinterhertragen, sie würde sich beschweren und so weiter.. Die Kinder (zwischen 6 und 11 schätze ich) mussten natürlich auch sofort mitmachen^^.. Ätzend. Zum Glück zogen die dann irgendwann tatsächlich ab und ich hatte meine Ruhe. Ich mein, immerhin war genug Platz, dass ich mich auf den Boden setzen konnte. Der war sogar ziemlich sauber und relativ gemütlich, da ich mich auch anlehnen und die Beine ausstrecken konnte...^^
Soweit so gut, in Köln kam ich unbeschadet an und durfte dann auf meine eine halbe Stunde verspätete Regio Bahn warten -.- Wie ich dann erfuhr auf Grund eines Bombenfundes irgendwo...^^ Naja... ich bin ja doch heil zu Hause angekommen

Ihr habt es geschafft!!! Leute, ihr habt es geschafft, diesen Rieseneintrag zu lesen! Ich gratuliere euch ganz herzlich! Und ich habe es geschafft, ihn an zwei Abenden zu vollenden Ich gratuliere mir

Wie auch immer, jetzt tun mir die Finger weh.

Eigentlich wollte ich ja noch was schreiben, aber das mach ich dann wohl später bzw wann anders...

Ines, Anna: Danke für alles! Ich hab euch lieb! :-*
5.8.07 23:48
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Ines (19.8.07 01:34)
jaaaaaaaaa ich habs doch tatsächlich geschafft den eintrag durchzulesen und du hast es echt geschafft mich damit zum lachen zu bringen -.-

fischauge -.- igitt...mein bruder muss sich natürlich gleich wieder von seiner besten seite zeigen -.-

aber ich hab 2 dinge anzumerken :D
1. wir sind von der schule nicht mitm domi nach hause gefahren sondern nur conny und tobi^^
und 2. du bist nicht am donnerstag sondern schon am mittwoch wieder nach hause..und dann stimmt dass "definitiv mittwoch" leider auch nicht weil das dann..dienstag war :D

aber trotzdem...daaaaaaaaaaaaaaaaaaaaanke dass du gekommen bist und es war soooooooo toll ich vermiss dich jetzt schon sooo sehr! wie soll ich das so lang ohne dich aushalten?!

te quiero para siempre mi corazoooon!!

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de