Tutorial CSS

D R E I Tage noch!

Jaa, es sind noch DREI Tage und dann sitzen wir im Flieger und landen in einer Stunde am Imam Khomeini Flughafen in Teheran! Um 21.25 Uhr Ortszeit um genau zu sein. Also um 18.55 Uhr deutsche Zeit!
Und dann zwei Wochen IRAN! Genau 14 Tage! Eigentlich viel zu kurz, aber besser als nichts! Ba man lotfan faghad farsi harf bezanid! :D
Ich habe wirklich vor mehr persisch zu lernen, als in den letzten Jahren als wir dort waren! Und ich hätte viel drum gegeben, wenn ich schon vorher die Zeit gehabt hätte, zu lernen, aber nein, Klausuren gehen natürlich vor. -.-
Sowieso hasse ich es, zu lernen, weil ich muss. Klar, Mathe oder Chemie sind nicht grade meine Lieblingsfächer, aber dass ich darin Klausuren schreiben muss, macht sie mir auch nicht schmackhafter! Wär doch viel sinnvoller, wenn ich das lernen könnte, ohne diesen Druck zu haben! Aber was solls...
Bis auf die beiden Klausuren hat es, denke ich, in der Elf ganz gut angefangen, in Französisch würde ich gerne weniger Fehler machen! Wie soll ich darin bitte einen Leistungskurs nehmen, wenn ich derartig viele mache? Mais j'aime le francais!
Uuuund was ich natürlich auch erwähnen muss: Spanisch ist das tollste Fach überhaupt! Zwar fand ichs besser, das allein zu lernen (ging irgendwie schneller^^), aber diese Sprache ist doch wohl einfach nur tooooll! Ich liiiiiebe es! Quiero el español!
Englisch ist natürlich nach wie vor auch unter den Favoriten, how could I ever change my mind? Aber im Unterricht ist es irgendwie langweilig.
Sowieso ist der Unterricht in der Elf total langweilig, niemand quatscht, es ist total leise...
Und ich hasse Mathe, nur um es nochmal zu erwähnen! Zwar habe ich manchmal Momente, wo ich denke, eigentlich klappt es doch ganz gut, aber im nächsten Augenblick kneift mich jemand und sagt "Hey, das war eine Fata Morgana! Du bist eine Niete, vergiss es!" Tjaa, ich habe da auch so jemand bestimmten vor Augen, der mich das nur allzu gerne spüren lässt, aber was soll man machen? Das halbe Jahr übersteh ich auch noch und wenns mit einer Fünf auf dem Zeugnis endet...
Seit über zwei Wochen bin ich jetzt irgendwie krank, hatte alles von Fieber über Husten und Schnupfen, Halsweh, Kopfschmerzen, Nacken- und Schulterverspannungen, Durchfall bis zur Kotzerei! Nach einem eigentlich gesunden Wochenende sind Husten und Schnupfen jetzt zurückgekehrt, so dass ich auch heute den ganzen lieben, langen Tag zu Hause verbringen durfte... Auf die Dauer wird es langweilig. -.-
Morgen muss ich wegen der Englischklausur zur Schule, habe acht Stunden (und fürchte, dass ich Mathe zurückbekomme) und danach noch zwei Stunden Französisch Liftkurs, das heißt, bis fünf Uhr werde ich in der Schule hocken. Da kommt Freude auf! Bis auf Chemie, Deutsch und Mathe ist es ja sogar noch okay (=> Messe, Doppel Englisch, Doppel Franze, Franzelift).
Am Freitag hab ich dann Geburtstag. 16. Ja eigentlich jetzt nicht so was besonderes, feiern kann ich dann eh nicht, weil es ja der letzte Tag vor den Ferien ist und wir am Samstag in den Iran fliegen, von den Elfern weiß es eh keiner, mein Geburtstagsgeschenk (den neuen PC) hab ich schon vor Wochen bekommen... also wozu Geburtstag?
Da freu ich mich doch viiiel eher auf Samstag! Ich glaub, ich hab noch gar nicht richtig realisiert, dass es nur noch DREI Tage sind, obwohl Vorfreude doch die größte Freude ist! Vielleicht liegt es daran, dass die 14 Tage so absehbar sind, so endlich. Danach sitz ich hier und heule und will wieder zurück und habe Heimweeeh (oder muss es dann Fernweh heißen? Jedenfalls werde ich ALLES vermissen!) und weiß nicht, was ich hier überhaupt soll, die Schule fängt wieder an, alles wie immer und trotzdem alles anders. -.-
Versteht eh keiner, dass ich im Sommer direkt am liebsten wieder dahinwürde, warum auch, wir waren doch grad an Ostern da, das reicht doch für die nächsten.. zwei, drei Jahre?
Genau wie 2005 auch bis Samstag gereicht hat.
Wenn ich mich schon so schreiben sehe, krieg ich schon wieder die Krise, warum kann ich mich nicht einfach nur auf diese vierzehn Tage freuen, einfach abschalten, an nichts anderes denken? Kein hinterher, sondern einfach nur JETZT?
Naja, vielleicht hat das ja dann zur Folge, dass ich eben diese zwei Wochen dann umso mehr genießen kann (was ich nicht glaube, da ich 2005 auch jeden Tag so genießen konnte, ohne die ganze Zeit an den Abschied zu denken).
Dieses Wort sollte aus dem Duden gestrichen werden! -.-

Bevor dieser Eintrag noch depressiver wird, werde ich jetzt wohl besser mal gehen...
Nur so als Hinweis: das Blog erstrahlt in einem neuen Design (welches ich selbst gecodet hab!) und dies ist seit einem geschlagenen halben Jahr der erste Eintrag!

Und jetzt bin ich weg, noch Englisch zu Ende lesen.
Bis... nach den Ferien oder so...

12.3.08 20:51
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de